Doppelwellenmischer KS II

  • Ideale Mischgüten
  • geringe Drehfrequenz
  • besonders kurze Mischzeit
  • blitzschnelle Entleerung
  • exzellente Zugänglichkeit

... das sind die Charakteristika dieses neuartigen Doppelwellenmischers. Die Güter werden in der Peripherie des Mischraumes aufwärts gefördert und fließen im Zentrum abwärts. Abwärts fließend wird der Produktstrom von einem Konus-Mischelement zur Peripherie geleitet. Nach ungefähr 4 Umdrehungen ist das gesamte Volumen bereits einmal vollständig vom Doppelwellenmischer umgeschichtet. Nach ungefähr 20 bis 30 Umdrehungen liegt die ideale Mischgüte vor.

Die Energieeintragung dieses Konusmischers ist minimal, insofern erfolgt der Mischprozess besonders schonend. Die Partikelformen und Größen verbleiben in der Regel unverändert. Der KoneSlid®-Doppelwellenmischer wurde insbesondere für Güter entwickelt, wie sie aus der Sprühtrocknung, der Wirbelschichtgranulation oder der Bandtrocknung resultieren und deren Partikel unterschiedlich groß und fragil sein können. Beispiele hierfür: Instant Getränkepulver, Trockenmilchderivate, aber auch Instantsuppen, Müsli, Tiefkühlnahrung, Tablettenmassen und Metallpulver. Geeignet ist der KoneSlid®-Mischer für alle Arten trockener, feuchter und auch suspendierter Pulver.

Noch schneller als der Mischprozess vollzieht sich die Entleerung, indem sich das Verschluss-System der Mischanlage nach unten bewegt. Innerhalb weniger Sekunden fließen die Mischgüter aus. Im darunter angeordneten Gefäß entstehen in der Regel keine Schüttkegel. Die Entleerung vollzieht sich bis auf minimale Staubreste vollständig - besonders vorteilhaft sind bei dem amixon® Doppelwellenmischer die großen Inspektionstüren. Sie gestatten die bequeme Reinigung und Inspektion der Mischmaschine. Sämtliche Teile des Mischers sind zugänglich für den Fall der manuellen Trockenreinigung.

Besuchen Sie uns in Paderborn - amixon® heißt Sie zu Mischversuchen im Technikum herzlich willkommen und sichert Ihnen vorab beste Resultate zu!

Aufbau KoneSlid® Doppelwellenmischer

Ablauf Doppelwellenmischer

  • Ideale Mischgüten und mikrofeine Desagglomeration

  • Extrem kurze Zykluszeiten: ein KS II 1000 Konusmischer kann bis zu 19 m3/h verarbeiten

  • Variierende Füllgrade von ca. 10 bis 100% der Typbezeichnung

  • Reinigung der Mischmaschine: bequem, sicher, ideal ergonomisch, nass oder trocken, manuell oder automatisch

  • Doppelwellenmischer auf Wunsch mit mehreren CleverCut® - Inspektionstüren lieferbar

  • Nahezu restlose Entleerung in wenigen Sekunden, ohne Böschungskegel, ohne Entmischung

  • Zur Verfahrenserprobung verfügt amixon® im Technikum über Testmischer

Mischer dieser Bauart können für heterogene Rezepturen verwendet werden. Schüttdichten von 0,05 bis zu 3kg/dm3.

 

Misch-Werte KoneSlid® Doppelwellenmischer - Typ KS II
Misch-Werte KoneSlid® Doppelwellenmischer - Typ KS II
Lösungen im Bereich der Mischtechnik benötigen individuelle Produkte. Unsere Experten beraten Sie gerne unverbindlich gemäß Ihrer spezifischen Anforderungen.